Snowstop Beispiel mit 2m Schnee auf dem Dach Die Snowstop-Schneefanghaken haben sich im Alpenraum bei extremen Schneelagen bis auf eine Seehöhe von 3000 Metern bestens bewährt.

Dachlawinen, Schneestopper, Schneelawinen, Schnee

Snowstop garantiert ein gleichmäßiges Abtauen der Schneemassen Das Snowstop-System (Schneefanghaken) garantiert ein gleichmäßiges Abtauen der Schneemassen und ist gleichzeitig eine kostengünstige Lösung.

Snowstop, Dachlawinen Schutz

Schneeverlagerungen durch Fehlen von Schneestop Schneefanghaken Schneeverlagerungen durch Fehlen von Schneestop Schneefanghaken. Gefahr für Dach und Dachrinnen. Für Folgen durch Dachlawinen an Mensch und Güter haftet der Hauseigenümer

Schneefanggitter, Schneefanghaken

mit Heller Snowstop-System
  • Abrutschen der SchneemassenKein Abrutschen der Schneemassen
  • Gleichmäßige Schneelast auf der gesamten Dachfläche
  • Zusätzliche Isolierung der Dachfläche
  • Gleichmäßiges Abtauen der Dachfläche

Ohne Snowstop

  • ohne SnowstopAbrutschen der Schneemassen
  • Beschädigung von Ziegel und Dachrinnen
  • Gefahr für Menschen und Güter Ohne Snowstop-Haken

Mit Schneefanggitter
Der Schneerechen

  • mit SchneefanggitterSchneerückstau im Vorderdach
  • Belastung für die Dachkonstruktion.
  • Bei steilen Dächern Abrutschen der obergelagerten Schneeschichten möglich.

Mit mehreren Schneefanggitter
Zwei oder mehrere Schneerechen

  • mit zwei SchneefanggitterVerlagerung der Schneelast
  • Bildung von Rückstauzonen des Schmelzwassers
  • sehr hohe Kosten

Snowstop - Schneefanghaken die ideale Lösung gegen Dachlawinen >> hier kaufen!

So schön der Winter mit seinem Schnee für die Wintersportler ist, so unangenehm ist er für Behörden, Firmen und vor allem Hausbesitzer. Der Schnee lagert sich auf den Dachflächen ab, und wenn eine bestimmte Schneehöhe erreicht ist, das Wetter umschlägt bzw. bei Schneeschmelze im Frühjahr, beginnen die Schneemassen auf geneigten Dächern zu rutschen.

Dachlawinen mit ihren unangenehmen Folgen wie beschädigte Fahrzeuge, verletzte Personen oder sonstige Sachschäden sind dann das unvermeidbare Resultat. Es hilft nicht viel, einfach den Gehweg zu sperren und die Passanten über die Straße „umzuleiten“. Kleine Kinder können nicht lesen und nachts kann ein Warnschild leicht übersehen werden.

Nicht nur im Alpenbereich ist im Winter jedes Haus mit diesem Problem konfrontiert. Dies kann Haftungsansprüche für den Hausbesitzer nach sich ziehen und stellt auch ein Sicherheitsproblem dar.

Vor allem die dann leidgeprüften Hausbesitzer müssen dafür sorgen, daß der Schnee vom Dach geräumt wird. Dies ist mit nicht unerheblichen Kosten und Gefahren verbunden.

Seit Jahrzehnten gibt es dagegen die sogenannten Schneefanggitter. Diese werden kurz vor dem Dachende montiert und sollen verhindern, daß die Schneemassen ungehindert über das Dach abrutschen können. Nachteile der Schneefanggitter:

* Anhäufung der abgerutschten Schneemassen im Bereich des Vordaches
* Bildung von zusammengepressten Schneemassen
* Zusätzliche statische Belastung des Daches
* Wasserrückstau beim Abtauen zusammengepresster Schneemassen im Bereich der Schneefanggitter
* Vermehrte Eiszapfenbildung (Dies stellt wieder eine zusätzliche Gefahr für Personen und Sachgüter dar.

Das Snowstop-System (Schneefanghaken) als Ergänzung oder als Ersatz für Schneefanggitter, hat sich bei fachgerechter Montage seit Jahrzehnten hervorragend bewährt.
Der extrem starke Winter 1999/2000 hat dies in eindrucksvoller Weise wieder bestätigt.

Beim Snowstop-System (Schneehaken) handelt es sich um speziell geformte Metallbügel, die entweder direkt an der Dachkonstruktion oder am Dachziegel eingehängt werden.

Je nach Schneelastzone und geographischen Schneeverhältnissen werden die entsprechenden Snowstop-Schneefanghaken auf der gesamten Dachfläche nach einem speziellen Raster montiert. Dadurch wird der Schnee auf der Dachfläche gleichmäßig festgehalten. Aufgrund dieser Anordnung kommt es nicht wie bei den üblichen Schneefanggitter zu Gewichtsverlagerungen und Beschädigung der Dacheindeckung. Eine gleichmäßige statische Belastung für die Dachkonstruktion ist von entscheidendem Vorteil und ein plötzliches Abrutschen der Schneemassen wird weitgehend unterbunden.

Als weiterer Vorteil des Snowstop-System (Schneehaken) ist im Winter die zusätzliche Isolierung durch die Schneedecke auf den Dachflächen zu sehen. Gleichzeitig wird im Frühling ein gleichmäßiges Abtauen des Schnees ermöglicht. Eiszapfenbildungen und Wasserrückstau im Vordachbereich werden ebenfalls weitgehend verhindert.

Das beschriebene Snowstop-System (Schneehaken) wird aus verzinktem, color-beschichtetem Spaltband in verschiedenen Farben zu den Dachziegeln passend, produziert.

Das Snowstop-System (Schneehaken) eignet sich für den Einsatz bei fast allen Bedachungsarten auf Vollschalung oder Lattung. Für Tondachziegel mit den unterschiedlichen Kopfver-falzungen stehen eine Vielzahl Spezial-Endausbildungen zur Verfügung.

Das Snowstop-System (Schneehaken) ist kostengünstig, die Montage denkbar einfach, und kann in den meisten Fällen auch problemlos im nachhinein montiert werden. Gemessen an den Gesamtbaukosten eines Wohnhauses ist diese Sicherheit für den Hausbesitzer bereits um ca. einem Promille der Gesamtbaukosten zu erhalten. GERINGE KOSTEN – GROSSE SICHERHEIT !

Kontakt Snowstop Schneefanghaken

Vorname 
Name 
eMail-Adresse 
Telefon 
Ihr Anliegen, Ihre Frage, Ihr Wunsch:

Schneefanghaken der perfekte und preiswerteste Schutz gegen DachlawinenHeller Schneefanghaken